Die Schulen in Bayern werden sich ab nächster Woche schrittweisen in einem Vier-Stufenplan öffnen:

  • Stufe 1 erfolgte bereits am 27.04.2020 mit den Abschlussklassen an den weiterführenden Schulen.
  • Stufe 2 tritt ab Montag, den 11.05.2020 für die vierten Klassen der Grundschulen in Kraft. Das genaue Procedere haben die Viertklasseltern heute über ESIS oder direkt von den Lehrerinnen bekommen. Die Elternbriefe können auch unter „Formulare – schrittweise Schulöffnung“ heruntergeladen werden. Die vierten Klassen werden in Gruppen geteilt und zeitversetzt jeweils 15 Schulstunden in der Woche (3 Schulstunden plus Pause täglich) unterrichtet. Insbesondere die Vorbereitung auf den Probeunterricht rückt inhaltlich in den Fokus.
  • Stufe 3 betrifft die ersten Klassen. Diese sollen ab dem 18.05. bzw. ab dem 25.05.2020 wieder in die Schule zurückkehren (Gruppe A ab 18.05., Gruppe B ab 25.05.) Dies bedeutet konkret: Ihr Kind hat eine Woche Unterricht in der Schule, eine Woche Home-Schooling wie bisher –  im Wechsel.
  • Stufe 4 sieht – vorbehaltlich einer weiterhin positiven Entwicklung beim Infektionsgeschehen – den Präsenzunterricht für alle übrigen Jahrgangsstufen (Klasse 2 und 3 und Deutschklasse) ab dem 15.06.2020 vor.

Sobald wir genauere Informationen erhalten, erfahren Sie sie als Elternbrief und über unserer Homepage.

Für alle Kinder, die nicht im Präsenzunterricht beschult werden, geht das Lernen Zuhause weiter:

Ihr Kind hat alle Bücher und Arbeitshefte mit nach Hause bekommen, damit die Zeit nicht ungenutzt verstreicht.

Für die nächsten Wochen stellen wir wieder aktuelle Arbeitspläne und gegebenenfalls Unterrichtsmaterial (z.B. Arbeitsblätter) auf unserer Homepage unter dem Link „Wochenpläne für das Lernen Zuhause“ bereit. Unter dem Link „Zusatzmaterial für Zuhause“ finden Sie Aufgaben für Schnelle. Auch Lösungen zur Selbstkontrolle werden hier veröffentlicht oder an Sie verschickt.

Unter dem Link „Erklärvideos“ werden nun nach und nach immer mehr Videos zum Lernen und Üben online gestellt werden. Einfach mal reinklicken! In den neuen Wochenplänen werden die Videos den Aufgaben zugeordnet sein, damit Sie wissen, welches Video an welcher Stelle Sinn macht.

Hier erhalten Sie eine kleine Anleitung, wie Sie das Erklärvideo, das Sie suchen, auch finden:

Außerdem wird es jede Woche besondere Blätter geben, die Sie bitte an die Klassenlehrer zurückmelden, damit diese sich ein Bild vom Lernstand ihres Kindes machen können und Ihnen gegebenfalls zusätzliche Hilfe und Beratung zukommen lassen können. Wie die Rückmeldung am besten funktioniert (Foto, Scan, E-Mail, Post, …) besprechen Sie bitte mit der Klassleitung individuell.

An dieser Stelle ein herzliches DANKESCHÖN an Sie liebe Eltern, die Sie Ihre Kinder in dieser schwierigen Zeit begleiten und ihnen ein möglichst gutes Lernen ermöglichen! Bitte kümmern Sie sich auch weiterhin in Zusammenarbeit mit den Lehrerinnen darum!


Der Schnupperunterricht für die Vorschulkinder entfällt ersatzlos. Alle Eltern, die die Anmeldeformulare noch nicht abgegeben haben, werden dringend gebeten dies postalisch oder per E-Mail (Scan) nachzuholen! Eine Beratung kann gegebenenfalls telefonisch erfolgen.


Aufgrund der Schulschließungen gelten dieses Schuljahr für die vierten Klassen veränderte Übertrittsbedingungen. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben des Kultusministeriums:


Vermeiden Sie bitte eine Betreuung der Kinder durch die Großeltern oder andere Risikogruppen!

Da auch die Bewohner der Alten- und Pflegeheime von den Ausgangsbeschränkungen betroffen sind und keinen Besuch mehr empfangen können, möchten wir alle Kinder aufrufen etwas gegegen die Einsamkeit der Senioren zu tun.

Auch das Seniorenheim in Illertissen und Vöhringen hätte gerne Bilder. Unser Caterer hat sich mit diesem Brief an uns gewandt:

An unserer Schule wird eine Notgruppe für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen, wie Katastrophenschutz, Polizei, medizinisches Fachpersonal, Feuerwehr und Lebensmittelversorgung sowie Personal in öffentlichen Infrastrukturen arbeiten, eingerichtet. Auch berufstätige Alleinerziehende können die Notgruppe in Anspruch nehmen.

Bitte nehmen Sie dieses Angebot wirklich nur im Notfall in Anspruch. Füllen Sie gegebenenfalls untenstehendes Formular aus und melden Sie sich im Schulsekretariat per Telefon oder E-Mail oder bei der Mittagsbetreuung unter 0176 / 112 19 833. Wir organisieren die Notbetreuung gemeinschaftlich.

Bitte sagen Sie bei Änderungen unbedingt ab, damit Lehrer nicht umsonst auf die Kinder warten.

Auch in den Pfingstferien wird es eine Notgruppe geben. Hierfür ist ein gesondertes Formular abzugeben:


Sie erreichen uns unter:

Grundschule Neu-Ulm-Offenhausen
Martin-Luther-Straße 4
89231 Neu-Ulm
Tel.: 0731/7 39 13
Fax: 0731/9 72 33 42
e-Mail: info@gsoffenhausen.schule.neu-ulm.de

Unser Sekretariat ist zwischen 7:00 Uhr und 12:00 Uhr für Sie geöffnet.